institut dialog transnational logo
institut dialog transnational logo
Konzepthaus Jahnstrasse 23 ▪ 09126 Chemnitz ▪ fon: +49-171-68 355 28 ▪ office@dialog-transnational.de
Konzepthaus Jahnstrasse 23 ▪ 09126 Chemnitz ▪ fon: +49-171-68 355 28 ▪ office@dialog-transnational.de

Bohm’scher DIALOG

 Der gelebte, praktizierte Inhalt ist für Teilnehmende am DIALOG nach Bohm u.a. in seiner ursprünglichen Bedeutung als Bereicherung der Gesprächs- und Denkkultur erfahrbar und fördert Veränderungsprozesse – individuelle wie auch organisationale – auf verschiedenen Ebenen und in unterschiedlichen Dimensionen.

 

Im ursprünglichen Wortsinn meint „dia“ „durch“ und „logos“ „das sinnvolle Wort“. Vom Quantenphysiker David Bohm wird DIALOG in seinem Grundlagenwerk Der Dialog – Das offene Gespräch am Ende der Diskussion in eben diesem Sinne als ‚das Fließen von Sinn’ und ‚das Erschließen von Bedeutung’ beschrieben.

 

Mit dem Dialogue Project des Massechussetts Institute of Technology (MIT) in Boston wurde der DIALOG-Prozess im Kontext der Forschungs- und Bildungsarbeiten zu einem wirksamen Instrument für die Förderung fruchtbarer Kommunikation und Schaffung eines co-kreativen Gedanken-feldes für individuelle und organisationale Veränderungs-prozesse weiterentwickelt.

 

Das Wertvolle des Dialog-Projekts beschreibt der Leiter des Instituts für Erwachsenenbildung der Universität Hannover sehr eindrucksvoll wie folgt: „In der Tat lässt sich das Dialog-Projekt als Bestandteil eines weltweiten Paradigmenwechsels betrachten. So zeichnet sich im Bildungssektor, aber auch in der Managementwissenschaft und Organisationsentwicklung, in der Psychotherapie und in Ansätzen in der Politik eine Akzentverschiebung von einem normativen zu einem interpretativen Weltbild ab. Stichworte für diese Wende der Wahrnehmung sind der Abschied von einem technologischen Machbarkeitswahn und Aufwertung von Selbstorganisation, der Abschied von dogmatischen Wahrheitsansprüchen und Anerkennung einer Pluralität von Wirklichkeitskonstruktionen und der Abschied von der Informationsgesellschaft (mit ihrer entmündigenden Informationsfülle) hin zu einer Kommuni-kations- und Lerngesellschaft“.

NEWS

Weiterbildung

"Dialogprozess Beglei-tung" Modul 3

17.-19.11.2ß17

Konzepthaus Jahnstraße 23,  09126 Chemnitz

 

"Dialog in Unternehmen / Organisationen" Workshop

24.-26.11.2017

Konzepthaus Jahnstraße 23,  09126 Chemnitz

 

Öffentl. Veranstaltung der Jugendinitiative des institut dialog transnat. "Jugend für Dialog und Frieden" - GPS 2016 und 2017 -

Teilnehmende der Global Peacebuilder Summit berichten über ihre Erleb-nisse und Erfahrungen mit 30 Friedensstiftenden aus Konfliktregionen dieser Welt

25.11.2017, 19.00 Uhr

SCHWARZ Medien Center, Rotunde / Eintritt frei Guteborner Allee 8, 08393 Meerane

 

1. JUGEND-DIALOG

in Niedersachsen

28. November 2017 Moorweg 2,

49143 Bissendorf

 

Einführungsworkshop "Dialog nach David Bohm"

11.-13.01.2018

Akademiehotel, Heinrich-Mann-Str.29,13156 Berlin

 

*************************

"Die Kraft des Dialogs" evolve Interview mit

Dr. H.  Wünsche-Piétzka

www.evolve-magazin.de/

radio/die-kraft-des- dialogs/

*************************

Druckversion Druckversion | Sitemap
© institut dialog transnational