institut dialog transnational logo
institut dialog transnational logo
Konzepthaus Jahnstrasse 23 ▪ 09126 Chemnitz ▪ fon: +49-171-68 355 28 ▪ office@dialog-transnational.de
Konzepthaus Jahnstrasse 23 ▪ 09126 Chemnitz ▪ fon: +49-171-68 355 28 ▪ office@dialog-transnational.de

Unsere Erfahrungen in der Verbreitung des DIALOGS nach David BOHM u.a.

Die Dialog Facilitatoren  des institut dialog transnational  haben vielfältige, langjährige Erfahrungen in der Dialog-arbeit mit Gruppen, in nationalen und internationalen Projekten und auch in der Ausbildung von Dialogprozess Begleitenden (Dialog Facilitatoren) gesammelt - in Deutschland, in verschiedenen europäischen Ländern und auch im arabischen Raum. 

 

Dialogarbeit und -formate mit und in speziellen Gruppen

 

Familien-Dialoge – mit bis zu 5 Familien, wobei gemeinsam und                               separiert in Eltern- und Kindergruppe gear

                              beitet wird

Trauer-Dialoge   – mit Trauernden, die zu ihrem Verlust (nicht                                  nur Tod) in dialogischen Austausch kommen

                              wollen

Jugend-Dialoge  – mit Jugendlichen (8.-13. Klasse)  in Bayern,                                 Brandenburg, Berlin, Sachsen, Hessen,                               NRW, Niedersachsen, ...

Kinder-Dialoge   – mit unterschiedlichen Altersgruppen  

                  (4-6 in Kindergärten, 10 jährigen,

                  12 jährigen Schülerinnen und Schülern in                   Berlin, Bonn, Chemnitz,Bramsche/Osnabrück,

                  Ankara/TR, Uherske Hradiste/CZ, Tallinn/EE

Dialoge ‚Altern‘   – mit Seniorinnen und Senioren und Teilneh-

                  menden, die sich auf den neuen Lebens-

                              abschnitt vorbereiten (in Köln, Berlin)

PädagogInnen    – vorwiegend in Freien und Waldorfschulen, (in

                  Münster, Osnabrück, Ebenhausen, Ibben- 

                  büren, Chemnitz)    

Dialoge im          – mit Bediensteten, Leitungskräften, Sozial-

Gefängnis             arbeiterInnen und Häftlingen (in Chemnitz, 

                             Timisoara / Rumänien, Molde / Norwegen,   

                          Nicosia / Zypern)     ,               

Interdisziplinäre  – mit Forschenden verschiedener Fachrichtun-Dialoge                 gen in unter schiedlichen Forschungsein-  

                 richtungen in Deutschland, Spanien, Italien,   

                 Tschechien

Dialoge  in         – zur Entwicklung von Führungsfähigkeiten, 

Organisationen/    Qualifizierung von Organisationen in  

Unternehmen        Entscheidungsprozessen, gemeinsame    

                 Strategiebildungsprozesse, Team-Lernprozes-

                 se

Integrations -     – mit Geflüchteten (Männern, Frauen, Familien) Dialoge                 aus anderen Kulturkreisen in Bonn, Berlin,                              Chemnitz

 

Die Übersicht unserer internationalen Projekte finden Sie hier.

NEWS

Sept./Okt. 2018

Einführungsworkshop "Dialogische Intelligenz ... inspiriert von David Bohm u.a."

31.08.-02.09.2018

Rittergut Osthoff 3, Georgsmarienhütte

 

Einführungsworkshop "Dialogische Intelligenz ... inspiriert von David Bohm u.a."

07.-09.09.2018

Akademiehotel, Heinrich-Mann-Str.29,13156 Berlin

 

Einführungsworkshop "Dialog im Leben und Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen"

28.-30.09.2018

Aktive Schule Frankfurt,

Wacholderweg 5, 60433 Frankfurt

 

Weiterbildung - Modul 1 "Dialogprozess Beglei-tung"

05.-97.10.2018

Schloss Blumenthal, 86551 Aichach

 

Einführungsworkshop "Dialogische Intelligenz ... inspiriert von David Bohm u.a."

19.-21.10.2018

Akademiehotel, Heinrich-Mann-Str.29,13156 Berlin

 

Weiterbildung - Modul 3 "Dialogprozess Beglei-tung"

26. - 28.10.2018

Akademiehotel, Heinrich-Mann-Str.29,13156 Berlin

 

Weitere Informationen unter:

Veranstaltungen und Termine

*************************

"Die Kraft des Dialogs" evolve Interview mit

Dr. H.  Wünsche-Piétzka

www.evolve-magazin.de/

radio/die-kraft-des- dialogs/

*************************

Druckversion Druckversion | Sitemap
© institut dialog transnational