institut dialog transnational logo
institut dialog transnational logo
Konzepthaus Jahnstrasse 23 ▪ 09126 Chemnitz ▪ fon: +49-171-68 355 28 ▪ office@dialog-transnational.de
Konzepthaus Jahnstrasse 23 ▪ 09126 Chemnitz ▪ fon: +49-171-68 355 28 ▪ office@dialog-transnational.de

Das Team

Die Mitglieder unseres Kernteams sind langjährig erfahrene Aus- und Weiterbildende, die in unterschiedlichen Kontexten und Fachgebieten Kompetenzen für dialogisches Arbeiten und Führen erworben haben und praktizieren.

 

Auf den folgenden Seiten sehen Sie unsere freien Mitarbeiter sowie die Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats.

Dr. Heidemarie

Wünsche-Piétzka

Dr. jur., Internationales Recht, Hochschullehrbefähigung fa-cultas docendi, Systemische Organisationsentwicklung (Schweiz, Österreich, USA), Vermittlung (ToT - Training of Trainers) von Methodenkom- petenz (Großgruppenarbeit, Design von Lernarrangements) Gender Mainstreaming Exper- tin mit Arbeitserfahrung im In- und Ausland, Trainings zur Entwicklung von DUO-Metho- denkompetenz, 20 Jahre Er-fahrung in Dialogprozess Begleitung, Dialogue Facili-tator/Ausbilderin (in englischer und deutscher Sprache) im interdisziplinären, interkulturellen und interreligiösen Kontext. Direktorin des institut dialog transnational (idt).

Dr. Tobias Hartkemeyer

 

Dr. agr, Studium Agrarwissen- schaften und Lehramtsstudium Biologie/Geographie für das Lehramt (Gymnasien) in Kas- sel, Almeria (Spanien) und in Plymouth (Holistic Science-Schumacher College, GB); wiss. Mitarbeiter an der Uni Kassel, Ausbilder im Bereich Ökolandbau, Social Entre-preneur mit Schwerpunkt salutogenetische Landbaukultur; 17 Jahre Erfahrung in Dialogprozess Begleitung, Dialogue Facilitator im interdisziplinären, interkulturellen und interreligiösen Kontext, Ausbilder (in englischer und deutscher Sprache), Vorsitzender der Adolf-Reichwein-Gesellschaft.

Dr. Ulrike Meier

 

Studium der Erziehungswissen-schaften und Musik, systemi-schen Beratung, Supervision und Organisationsberatung; tätig als systemische Beraterin, Supervisorin, Spezialisierung: Planung, Konzipierung und Durchführung von Weiter- und Ausbildungen, Entwicklung auditiver Konzepte für Bildungsorganisationen, Lehrtätigkeit an der Universität zu Köln, Gastdozentin an Universitäten im In- und Ausland. Arbeits- und Forschungs-schwerpunkte: Vermittlung von Gesprächsführungs- und Beratungskompetenzen, gelin-gender Kommunikation im Kontext von Diversität, Ästhetik der Kommunikation.

Christiane Wiebens-Kessener 

 

Studienrätin (Deutsch und Fremdsprachen), Montessori Pädagogin (internationale Aus-bildung in USA/Großbritannien), Ausbildung in den 3 Prinzipien von Sydney Banks.

Gründerin und Schulleiterin einer Freien Aktiven Schule inspiriert von Montessori/Wild, Schulkonzeptentwicklerin, Moderation und Beratung in Schulentwicklungsprozessen, Dialogprozessbegleitung, Elternarbeit, Mitarbeiterin im ‚Trauerland‘, Gründung und Aufbau von Leben und Lernen e.V., Entwicklung eines Lernstandorts für nachhaltige Bildungsprozesse (Aktiv-Hof Nemden), ‚Klimabotschafterin‘, Vortragstätigkeit zu unterschiedlichen zukunfstorientierten Themen, Netzwer-kerin.

Freia Brix-Bögge

 

Bis ich 2007 dem Dialog begegne-te, war ich als Betriebswirtin bei der AOK tätig mit den Schwerpunkten Führung, Coaching, Ausbildung sowie Kommunikation und Vertrieb.

Inzwischen arbeite ich seit Jahren selbst als Dialogprozessbegleiterin.

Aus der Symbiose beider Berufe entstand meine Leidenschaft für dialogische Prozesse innerhalb des Gesundheitswesens.

Und so bin ich zudem zertifizierte Ethikberaterin im Gesundheits-wesen (durch AEM, Fachgesellschaft für Medizinethik, Göttin-gen) als auch „beizeiten begleiten“ -Gesprächsbegleiterin (Zertifikat durch Prof. Dr. med. Jürgen in der Schmitten, MPH, Universitätsklinikum Düsseldorf ) und engagiere mich im  Ambu-lanten Ethikkomitee Bochum e.V..

Unsere Kooperationspartner sind

Freie Mitarbeitende sind zertifizierte Dialogprozess-Beglei-tende, die durch ihre Dialog-Aktivitäten und speziellen fachlichen Ausrichtungen sowie ihre Erfahrungen in der Dialogprozess Begleitung verschiedener Gruppen die Dia-logarbeit bereichern.

 

Die Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats unterstützen die Forschung zu Dialogthemen mit speziellen Beiträgen.

NEWS

JUNI 2018

Einführungsworkshop "Dialogische Intelligenz ... inspiriert von David Bohm u.a."

24.-26.05.2018

Akademiehotel, Heinrich-Mann-Str.29,13156 Berlin

 

Einführungsworkshop "Dialog im Leben und Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen"

08.-10.06.2018

Aktive Schule Frankfurt,

Wacholderweg 5, 60433 Frankfurt

 

Weiterbildung - Modul 4 "Dialog in Unternehmen und Organisationen"

15.-17.06.2018

Konzepthaus Jahnstraße 23, 09126 Chemnitz

 

1. Thüringischer Jugend Dialog in Weimar

18.06.2018

Europ. Jugendbildungs-

und Jugendbegegnungs-stätte, Jenaer Str. 2/4

99425 Weimar

 

Weiterbildung - Modul 2 "Dialogprozess Beglei-tung"

29.06. -01.07.2018

Akademiehotel, Heinrich-Mann-Str.29,13156 Berlin

 

Weitere Informationen unter:

Veranstaltungen und Termine

*************************

"Die Kraft des Dialogs" evolve Interview mit

Dr. H.  Wünsche-Piétzka

www.evolve-magazin.de/

radio/die-kraft-des- dialogs/

*************************

Druckversion Druckversion | Sitemap
© institut dialog transnational